© Wolf Erlbruch

Wolf Erlbruch und Erich Ohser im Dialog

Aus Anlass der Vergabe des e.o.plauen Preises 2014 an Wolf Erlbruch haben wir den zentralen Bereich der Galerie e.o.plauen für die Preisträgerausstellung bereitgestellt. Aus diesem Grund wird die Dauerausstellung zu Leben und Werk Erich Ohsers in reduzierter Form gezeigt. Im Anschluss an die große und umfangreiche Präsentation der Kunst von Wolf Erlbruch wird eine kleinere […]

Bildpaten von e.o.plauen in Bingen

Am 3. Juli 2014  besuchten  Dr. Elke Schulze, Vorstand der Erich Ohser – e.o.plauen Stiftung und Anke Kurzendörfer, Museumspädagogin der Stiftung  die Hildegardisschule Bingen. Im Deutschunterricht hatten sich insgesamt 61 Schülerinnen zweier sechster  Klassen dieser Schule mit dem Thema Bildgeschichten, insbesondere mit  den berühmten »Vater und Sohn«- Geschichten beschäftigt. Bei weiteren Recherchen fanden sie auf der […]

Ein Künstlerdrama unter Hitler

Erich Ohser alias e.o.plauen  – Ein deutsches Künstlerschicksal von Elke Schulze, vorgestellt von Gabriele Denecke Als Zeichner ist Erich Ohser berühmt geworden. Noch heute lernen Berliner Grundschüler mit seinen liebevoll gezeichneten Comics, wie man Geschichten in wenigen Bildern erzählt. Seine «Vater und Sohn«-Figuren sind längst auf der ganzen Welt bekannt. Doch nur wenige wissen von der tragischen […]

Karikatur in »Neue Revue« / © Erich Ohser alias e.o.plauen

Erich Ohser alias e.o.plauen

Als Zeichner ist Erich Ohser berühmt geworden. Noch heute lernen Berliner Grundschüler mit seinen liebevoll gezeichneten Comics, wie man Geschichten in wenigen Bildern erzählt. Seine Vater- und Sohn-Figuren sind längst auf der ganzen Welt bekannt. Doch nur wenige wissen von der tragischen Geschichte ihres Erfinders.

Der Zeichner e.o.plauen, verraten von einem Freund

Vor 70 Jahren erhängte sich der Schöpfer der Cartoon-Serie »Vater und Sohn« im Gefängnis – unmittelbar vor dem Prozess, der ihn das Leben kosten sollte. Erich Ohser sah keinen anderen Ausweg mehr. Der Zeichner von »Vater und Sohn«Wie e.o.plauen aus der Reihe tanztevon Christian Schröder / bei tagesspiegel.de Der Zeichner e.o.plauen, verraten von einem Freundvon Sven […]

Bücher erinnern zum 70. Todestag

Zwei neue Publikationen und eine Ausstellung erinnern in diesem Jahr an den 70. Todestag sowie den 111. Geburtstag des Zeichners Erich Ohser. »Es die erste Biografie zu Ohser überhaupt«, sagte die Chefin des Erich-Ohser-Hauses, Elke Schulze, die das 144-seitige Werk verfasst hat. Eine Broschüre, die im Herbst erscheint, soll zudem über Lebensstationen des Künstlers in […]

Beiträge bei NDR und MDR

Freundschaftsbesuch im Fallada-Museum Den Zeichner und Karikaturisten Erich Ohser (1903–1944), der unter dem Pseudonym e.o.plauen bekannt ist, hat Zeit Lebens eine tiefe Freundschaft mit dem Schriftsteller Hans Fallada (1893–1947) verbunden. Dieser Beziehung widmet das Hans-Fallada-Museum in Carwitz vom 1. April bis Ende dieses Jahres eine Ausstellung.

Neuerscheinung: Patrimonia . 283

In der repräsentativen Publikationsreihe der Kulturstiftung der Länder »Patrimonia« ist als Band 283 eine Veröffentlichung erschienen, die den künstlerischen Nachlass Erich Ohsers alias e.o.plauen eingehend vorstellt und in einem breiteren künstlerischen und historischem Kontext verortet. Mit Beiträgen von Elke Schulze und Andreas Platthaus. Elke Schulze: Der Zeichner Erich Ohser. Konturen seines Oeuvres Andreas Platthaus: Der […]

Mitgliederversammlung der e.o.plauen-Gesellschaft e. V.

Auf ihrer am 22. Juni 2013, turnusgemäß durchgeführten Mitgliederversammlung haben die anwesenden Vereinsmitglieder den bisherigen Vorstand der e.o.plauen-Gesellschaft e. V. entlastet und wieder gewählt: Dr. Karl Gerhard Schmidt (Neudrossenfeld b. Bayreuth) als ersten Vorsitzenden, Detlef Narloch (Hamm i. Westfalen) als stellvertretenden Vorsitzenden, Hansgünter Fleischer (Plauen) als Schatzmeister, Gottfried Gebauer (Plauen) als Schriftführer und Anke Kurzendörfer […]