Museumspädagogische Angebote

Projektarbeit

Projektarbeit

Die Galerie e.o.plauen bietet individuell gestaltete Projektarbeit (nach Altersstufen und Wissensstand) in Kooperation mit Schulen und anderen Bildungsträgern an. Das reicht von themenbezogener Arbeit bis zu Projekttagen. Alle Angebote finden nur nach vorheriger Absprache statt.

Museumspädagogik in der Galerie e.o.plauen

ab Kindergarten/Vorschule bis 2. Klasse

Geschichten hören und sehen

Die Lebensgeschichte des Künstlers und seiner Familie wird in einem kleinen Rundgang durch die Galerie vorgestellt. Je nach Anlass werden Bücher von Marigard Bantzer (Ehefrau Ohsers) gelesen, die die Ereignisse der Familiengeschichte zum Anlass nahm, sie aufzuschreiben und zu illustrieren. Danach entdecken wir die Abenteuer von »Vater und Sohn« in der aktuellen Ausstellung. Das gemeinsame Nacherzählen ausgewählter Geschichten bis zur Hinführung zum abschließenden Zeichnen von »Vater und Sohn«-Motiven.

Dauer: ca. 2 Stunden
Projektgebühr: 30 EUR, Eintritt frei
zzgl. Materialaufwand: 1 EUR pro Teilnehmer

ab Vorschule bis 3. Klasse

Laterne, Laterne ... Sonne, Mond und Sterne

»Vater und Sohn«, die beiden von Erich Ohser im Auftrag des damaligen Ullstein Verlages geschaffenen Figuren, erleben im Alltag viele große Abenteuer. Einige dieser »Vater und Sohn«-Geschichten haben sich tatsächlich so zugetragen. Am Ende der letzten Geschichte 1937 schauen der Vater als Mond und der Sohn als Stern auf die Erde herab. Wie kam es dazu? … Anschließend gestaltet jeder eine eigene »Vater und Sohn«-Laterne oder ein »Vater und Sohn«-Fensterbild aus Holz (auch mit weihnachtlichem Motiv möglich).

Dauer: bis ca. 3 Stunden
Projektgebühr: 30 EUR, Eintritt frei
zzgl. Materialaufwand: 5 EUR pro Teilnehmer

Abschied, 1937
Erich Ohser mit Sohn Christian
Erich Ohser mit Sohn Christian, Mitte der 1930er-Jahre

ab 2. Klasse bis 6. Klasse

Vater und Sohn: miterlebt und nachgespielt

An die Auseinandersetzung mit Aspekten der Ohser-Biografie schließt sich ein spielerisches Kennenlernen der »Vater und Sohn«-Geschichten in der aktuellen Ausstellung an. Sie fordern zum Nacherzählen und Nachspielen auf. Ein kniffliges Puzzlespiel lässt die beiden Helden der berühmten Bildgeschichten lebendig werden. Abschließend werden »Vater und Sohn«-Masken gestaltet, mit denen die Geschichten mittels eines Rollenspieles immer wieder neu nachgespielt werden können.

Dauer: ca. 2 Stunden
Projektgebühr: 30 EUR, Eintritt frei
zzgl. Materialaufwand: 2 EUR pro Teilnehmer

ab 3. Klasse bis 9. Klasse

Erich Ohser alias e.o.plauen

Während eines Rundgangs durch die Galerie e.o.plauen erfahren die Teilnehmer viel Wissenswertes aus dem Leben Erich Ohsers. Wie hat er gelebt, was hat er gezeichnet, welche bekannte Persönlichkeiten lernte er kennen und mit wem hatte er Briefkontakt. Anhand von Briefen aus dem Nachlass wird die Sütterlin-Schrift kennengelernt und in einem anschließenden Workshop mit Tusche und Zeichenfeder eine Postkarte mit den unterschiedlichsten »Vater und Sohn«-Motiven gestaltet.

Dauer: ca. 2½ Stunden
Projektgebühr: 30 EUR, Eintritt frei
zzgl. Materialaufwand: 3 EUR pro Teilnehmer

Museumspädagogik in der Galerie e.o.plauen

ab 4. Klasse bis Jugendliche/junge Erwachsene

e.o.plauen Preisträger und Förderpreisträger

Das Erbe Ohsers und seine Würdigung

Der e.o.plauen Preis ist ein internationaler Kunstpreis, der seit 1995 von der Stadt Plauen und der e.o.plauen-Gesellschaft e.V. zur Erinnerung an das zeichnerische Werk Erich Ohsers alias e.o.plauen verliehen wird. Er ist eine Auszeichnung für zeitgenössische Karikaturisten und Künstler. Ebenso der e.o.plauen Förderpreis, der sich an noch junge Künstler richtet. Im Mittelpunkt steht die Beschäftigung mit Erich Ohsers Zeichenkunst und dem künstlerischen Schaffen der Preisträger.

© Line Hoven
Kratzen auf Schabkarton nach Line Hoven
e.o.plauen Förderpreisträgerin 2010
Die, die SCHWARZ sehen, dürfen sich das Weiße aus SCHWARZEM Schabkarton frei kratzen. Die Teilnehmer erfahren viel Wissenswertes zur längst vergessenen Schab- und Kratzkunst und gestalten anhand eines mitgebrachten Fotos (in Größe DIN A5) ihres Lieblingsgegenstandes oder einer Städteansicht selbst ein solches Kratzkunstwerk.

Dauer: ca. 4 Stunden
Projektgebühr: 60 EUR, Eintritt frei
zzgl. Materialaufwand: 4 EUR pro Teilnehmer

Collage einer Schülerin zu Erlbruchs Kinderbuch »Vom kleinen Maulwurf, der wissen wollte, wer ihm auf den Kopf gemacht hat«
Collagen nach Wolf Erlbruchs Maulwurf

e.o.plauen Preisträger 2014

Alle Welt kennt die Geschichte »Vom kleinen Maulwurf, der wissen wollte, wer ihm auf den Kopf gemacht hat«. Inzwischen in 41 Sprachen erschienen, gehört sie zu den Klassikern unter den Bilderbüchern. Die Teilnehmer erfinden im Workshop neue Bildsequenzen zum Thema und gestalten hierzu ihre eigene Collage.

Dauer: ca. 2 bis 2½ Stunden
Projektgebühr: 30 EUR, Eintritt frei
zzgl. Materialaufwand: 3 EUR pro Teilnehmer

ab 5. Klasse bis 9. Klasse

Bitte lächeln

Wie wird aus Bildern eine Geschichte, wie wird die Verbindung zwischen den einzelnen Bildern dargestellt, welche Rolle spielt die Mimik und Gestik der Hauptfiguren, welche Requisiten werden benutzt und wie wird der Inhalt einer Geschichte bildlich dargestellt – das eigene Alltagsleben soll hierbei zur Ideenfindung beitragen. Durch Fotografieren von eigenen inszenierten Standbildern entsteht eine Bildgeschichte, die mit Texten versehen wird.

Dauer: ca. 4 Stunden
Projektgebühr: 45 EUR, Eintritt frei
zzgl. Materialaufwand: 3 EUR pro Teilnehmer

Museumspädagogische Angebote in der Galerie e.o.plauen
Erich Ohser, Landschaft, o. A.

ab 6. Klasse bis 7. Klasse

e.o.plauen – Ein Künstler aus dem Vogtland

Durch die Vorbereitung verschiedener Schwerpunkthemen sind die Teilnehmer aktiv an der Weiterführung und Neuerfindung des künstlerischen Schaffen Ohsers beteiligt. Während einer interaktiven Führung durch die Galerie e.o.plauen erfahren und lösen sie Arbeitsaufträge zu den verschiedensten Genren des Schaffens von Erich Ohser und lernen so das Lebenswerk des Künstlers näher kennen. Am Ende des Workshops stellen alle Gruppen ihre Ergebnisse vor.

Dauer: ca. 4 Stunden
Projektgebühr: 45 EUR, Eintritt frei
zzgl. Materialaufwand: 2 EUR pro Teilnehmer

ab 7. Klasse bis 10. Klasse

Politik

Erich Ohser schuf nicht nur die berühmten »Vater und Sohn«-Geschichten, sondern er war auch Landschafts-, Porträt- und politischer Zeichner. Anhand einzelner ausgewählter politischer Karikaturen werden diese Aspekte vermittelt und der Rolle des Zeichners in der damaligen Zeit nachgegangen. Angeregt durch tagespolitische Themen sollen die Teilnehmer selbst eine Karikatur anfertigen.

Dauer: ca. 2½ Stunden
Projektgebühr: 30 EUR, Eintritt frei
zzgl. Materialaufwand: 3 EUR pro Teilnehmer

Zeichnung für »Vorwärts«, 1932
Erich Ohser mit Frau Marigard und Sohn Christian
Erich Ohser mit Frau Marigard und Sohn Christian, 1931

ab 8. Klasse bis Jugendliche & Erwachsene

Erich Ohser – Schicksal eines deutschen Künstlers

Im Mittelpunkt steht die Beschäftigung mit den zum Teil widersprüchlichen Aspekten von Werk und Leben des großen Zeichners. Neben der Vielfalt seines Schaffens und der Popularität der »Vater und Sohn«-Geschichten wird mit seiner Biografie auch deutsche Zeitgeschichte zum Thema. Dafür bietet ein Film mit Zeitzeugen (Dauer: 30 Min.) die Voraussetzung. Im Anschluss findet ein vertiefendes Kennenlernen im Rahmen einer Führung durch die aktuelle Ausstellung statt – ein Quiz mit spielerischen Akzenten fördert abschließend die aktive Beteiligung der Teilnehmer.

Dauer: ca. 1½ bis 2 Stunden
Projektgebühr: 30 EUR, Eintritt frei
zzgl. Materialaufwand: 1 EUR pro Teilnehmer

Für alle Geburtstagskinder 

Happy Birthday!

Geburtstagskinder sind mit ihren Gästen herzlich im Erich-Ohser-Haus willkommen – bei Spiel und Spaß lässt es sich auch bei e.o.plauen gut feiern. Essen und Getränke müssen selbst mitgebracht werden.

Dauer: 3 Stunden
Projektgebühr: 60 EUR, Eintritt frei
zzgl. Materialaufwand: 6 EUR pro Teilnehmer (bis max. 12 Teilnehmer, kleine Preise für Spiele inklusive)

Museumspädagogische Angebote in der Galerie e.o.plauen
Ein Geburtstagsgruß, 1936

Specials

Specials

Linoldruck, Fingerdruck und Stempeldruck

pädagogische Wanderausstellungen

Erich Ohsers »Vater und Sohn« im Mittelpunkt

Wie schnell findest du die passenden Paare?

Sie haben Fragen zu den Angeboten?

Für Information rufen Sie bitte Anke Kurzendörfer unter +49 3741 2912341 an.

Sie haben Fragen zu den museumspädagogischen Angeboten?

Für Information rufen Sie bitte Anke Kurzendörfer unter +49 3741 2912341 an.