Wolf Erlbruch spendet für Ankäufe

14

Jan
2015

e.o.plauen-Preisträger 2014 Wolf Erlbruch spendet sein Preisgeld der Erich Ohser – e.o.plauen Stiftung und ermöglicht damit bedeutsame Ankäufe!

Mit seiner großzügigen Spende ermöglicht Wolf Erlbruch zwei wichtige Ankäufe von Werken Erich Ohsers. Zum einen konnte die „Vater und Sohn“ Episode „Rückfällig aus Leidenschaft“ von 1936 im Original für den Nachlass in Plauen gesichert werden. Zum anderen gelang der Ankauf eines bislang unbekannten Grafikkonvolutes aus Privatbesitz, das druckgrafische Blätter und eine gebrauchsgrafische Arbeit aus Ohsers Studienzeit und zwei Porträts von Filmstars sowie eine Witzbildzeichnung umfasst. Die Werke werden in den Bestand des Nachlasses eingearbeitet, wissenschaftlich erfasst und bei Bedarf restauratorisch behandelt und können bald auch in den Ausstellungen des Erich-Ohser-Hauses gezeigt werden. Dieser Ankauf stellt eine wesentliche Ergänzung und Bereicherung des bisherigen Bestandes dar und erweitert damit die Kenntnis und das Verständnis des künstlerischen Werkes von Erich Ohser. Im Namen aller Freundinnen und Freunde der Kunst von e.o.plauen soll hier von Herzen Dank gesagt sein!
in-Text

19.10. 2014 Führung durch Ausstellung

22

Sep
2014

19.10.2014 • 11.00 Uhr • Galerie e.o.plauen

Voranmeldungen erbeten!

 

Dr. Elke Schulze führt durch die Ausstellung

des diesjährigen e.o.plauen Preisträgers Wolf Erlbruch. Voranmeldungen erbeten:

 

Tel.: 03741 291 2344

 

Mail:  galerie-e.o.plauen@plauen.de

 

Die Preisträgerausstellung findet erstmalig im Erich-Ohser-Haus statt. So setzt sie die Kunst Wolf Erlbruchs unmittelbar in Beziehung zum Werk Erich Ohsers, dessen Künstlername Pate für den e.o.plauen Preis steht.

Die Ausstellung zeigt über drei Etagen hinweg eine Auswahl des reichen Schaffens Wolf Erlbruchs und lässt somit die Vielfalt seines Lebenswerkes auf einmalige Weise erlebbar werden: sie gewährt einen Einblick in seine künstlerische Werkstatt und das schöpferische Universum seiner Fantasie. Zur Vernissage wird der Künstler anwesend sein –  das Publikum wird mit einer Hinführung und Musik auf die Preisträgerausstellung vor Ort eingestimmt.

Es erscheint ein eigens gestaltetes Leporello zum diesjährigen e.o.plauen Preisträger.

Impressionen von der Führung

Fotos: Gottfried Gebauer

Wolf Erlbruch und Erich Ohser im Dialog

04

Sep
2014

Aus Anlass der Vergabe des e.o.plauen Preises 2014 an Wolf Erlbruch haben wir den zentralen Bereich der Galerie e.o.plauen für die Preisträgerausstellung bereitgestellt. Aus diesem Grund wird die Dauerausstellung zu Leben und Werk Erich Ohsers in reduzierter Form gezeigt. Im Anschluss an die große und umfangreiche Präsentation der Kunst von Wolf Erlbruch wird eine kleinere Auswahl an Zeichnungen Ohsers gezeigt. So entsteht ein besonderer Dialog der beiden Zeichenkünstler über die Zeitenläufe hinweg. Die nächste Dauerausstellung eröffnet dann am 24.10.2014 unter dem Titel: „Erich Ohser – e.o.plauen (1903-1944). Bewegende Bilder – Bewegung im Bild“.