Freitag, den 5. Juni 2015 • 19 Uhr

ERICH OHSER – MEIN VORBILD UND VORGÄNGER

ALS PORTRÄTKARIKATURIST. Vortrag und Gespräch

Harald Kretzschmar (*1931) hat sich nicht nur als Porträtkarikaturist, sondern auch als Karikaturhistoriker und Publizist einen Namen gemacht. Einem breiten Publikum wurde er durch seine Mitarbeit am „Eulenspiegel“ bekannt, außerdem war er  Mitbegründer des „Satiricum“ in Greiz. Ihm liegt am Herzen, sein großes Vorbild – wie er sagt „als Sachse und als Zeichner“ – viel umfassender als bisher geschehen in Erinnerung zu rufen.

Dazu gehören seine Qualitäten als Porträtkarikaturist. Das wird nun an diesem Abend am Beispiel eines fast vergessenen, von Erich Ohser illustriertenAnekdotenbuchs gezeigt, welches für Kretzschmar einst zum Ausgangspunkt eigener Aktivität als Buchautor wurde. Ein Abend in der Reihe „Blickwechsel“, veranstaltet gemeinsam von der Erich Ohser – e.o.plauen Stiftung, der e.o.plauen-Gesellschaft e.V. und dem Kunstverein Plauen – Vogtland e.V.

Eintritt: 3 Euro

(für Mitglieder der veranstaltenden Vereine Eintritt frei)