Am 18.3.2018 jährte sich der Geburtstag des bedeutenden Sohnes der Stadt, des weltweit unter seinem Künstlernamen e.o.plauen populären Zeichenkünstlers, zum 115. Male. An diesem Tag besuchte ein  Kreis von Freunden des Künstlers dessen Familiengrab.
Mit Frühjahrsblumen und Kerzen gedachten sie des Lebens und Schaffens Erich Ohsers und vergegenwärtigten sich den historischen Kontext seines Geburtstages. Zugleich wurde die Einmaligkeit der Plauener Friedhofsanlage gewürdigt, auf dem sich das heutige Ehrengrab e.o.plauens befindet – ein Grab, das von „Vater und Sohn“- Fans  von fern und nah gern besucht wird.