11. Plauener Nacht der Muse(e)n 24.06.2016

04

Jun
2016

11. Plauener Nacht der Muse(e)n Galerie e.o.plauen

24.06.2016 von 18.00 bis 1.00 Uhr

 

18.00 bis 1.00 Uhr  „Kuratorin auf Achse“

Auf Fragen, Anregungen und Gespräche zu allen Themen des Erich-Ohser-Hauses freut sich unsere Kuratorin, die Sie an ihrem T-Shirt erkennen werden. Erfahren Sie von ihr etwas über die Hintergründe der Arbeit mit „Vater und Sohn“ und e.o.plauen.

18.00 Uhr bis 19.00  Kuratorenführung

Entdecken Sie gemeinsam mit unserer Kuratorin die Besonderheiten der aktuellen Ausstellung und werfen Sie einen kurzen Blick hinter die Kulissen des Erich-Ohser-Hauses.

18.00 Uhr bis 21.00 Uhr  Spaß und Unterhaltung mit dem ChaosKinderZirkus

Unser ChaosClown bringt die Kinder zum Lachen und begeistert  Alt und Jung mit allerlei Kunststückchen, Ballonmodellage und Clownerie.

18.00 Uhr – 23.00 Uhr  Rätselspaß rund um e.o.plauen

Erich Ohser-e.o.plauen gibt den Besuchern allerlei Rätsel auf, die beim genauen Betrachten der Ausstellung gelöst werden können. Alle richtigen Antworten kommen in einen  „Los Topf“, aus dem attraktive Preise ermittelt werden.

Die Gewinner werden schriftlich benachrichtigt.

18.00 Uhr bis 22.00 Uhr  Bastelwerkstatt

Zum Thema „Vater und Sohn“ laden verschiedene Angebote zur kreativen Mitarbeit in unserer Bastelwerkstatt ein.

22.30 Uhr  Lieder und Texte im Andy- Darby- Garten

Ruhig und besinnlich wird es bei Liedern und Texten mit Jens Bühring zum Ausklang in unserem Garten.

ab 18.00 Uhr  „ Hurra – der Eismann ist da!“

Hmmmm –  leckeres  Eis aus Jannys Eisdiele schmeckt zu jeder Tages- und Nachtzeit.

18.00 – 1.00 Uhr  Mitglieder der e.o.plauen-Gesellschaft e.V. freuen sich an ihrem Verkaufs-und Informationstisch auf Gespräche rund um Erich Ohser

Antiquarische Bücher rund um Erich Ohser und „Vater und Sohn“ laden zum Betrachten und zum Kaufen ein. Der Verkaufserlös kommt dem Erich-Ohser-Haus zugute. Haben Sie Fragen zur bisherigen Arbeit und zu den Zielen der e.o.plauen-Gesellschaft, nutzen Sie doch ganz einfach die günstige Gelegenheit, in entspannter Atmosphäre Antworten aus erster Hand zu erhalten- Mitglieder der e.o.plauen-Gesellschaft freuen sich über Ihr Interesse!

 

Mit freundlicher Unterstützung der Sparkasse Vogtland, der Sternquell Brauerei GmbH, Vogtlandtheater Plauen,  Gaststätte und Pension  „Matsch“, Freizeitanlagen Plauen GmbH, e.o.plauen-Gesellschaft e.V., Vogtlandtheater Plauen, Buchhandlung Klüger, Janny`s Eisdiele , Capitol- Kino Plauen.

 

Ein Paar Bilder aus diesem Jahr…

Erich Ohser-Biografie erhält Publikumspreis

21

Apr
2016
Categories :Erich Ohser

Foto: Erich Ohser – e.o.plauen Stiftung

Die Erich Ohser-Biografie von Elke Schulze wurde für das „Lieblingsbuch Vogtland 2014“ nominiert und landete unter den fünf Bestplazierten.

Der Preis wird jährlich von der „Julius Mosen-Literaturgesellschaft“ vergeben. Abgestimmt wird von den Lesenden der Region selbst: aus 56 eingereichten Büchern kürten Bibliotheksbesucher aus dem ganzen Vogtland ihre Favoriten, 2000 Stimmen wurden bei dem Publikumsvotum eingereicht. Die Preisverleihung fand am 19.4.2016 in der Kapelle Neuensalz statt.

Künstlergespräch am 20.05.2016

15

Apr
2016

Herzliche Einladung zur Buchvorstellung und Künstlergespräch mit Jakob Hinrichs

Der Berliner Zeichner und Illustrator Jakob Hinrichs wird sein jüngst erschienenes Buch „Hans Fallada – Der Trinker“ im Gespräch mit Dr. Elke Schulze vorstellen. Die Graphic-Novel basiert auf dem sogenannten „Trinkermanuskript“ von Hans Fallada und verarbeitet neben der literarischen Vorlage auch das dramatische Leben des beliebten Kinderbuchautors, der von Erich Ohser porträtiert worden war. Und so findet sich in der meisterhaften Gestaltung dieser in Bildern erzählten Geschichte auch eine Hommage an e.o.plauen.

Wir laden Sie herzlich ein, zu diesem Abend über die Freude am Bücher- und Bildermachen, am Geschichte und Geschichten erzählen mit der Sprache der Zeichnung.
Wann: am 20. Mai 2016, 19.00 Uhr, in der Galerie e.o.plauen im Erich-Ohser-Haus, Nobelstr. 7, 08523 Plauen

Purple Schulz am 8. November zu Besuch

13

Nov
2015

Auf dem Rückweg von seinem Konzert in Bad Elster besuchte Purple Schulz am 8. November mit seiner Frau Eri das Erich-Ohser-Haus in Plauen. Der bekannte Künstler mag die Gedichte Erich Kästners, von denen er sich in seinem eigenen Schaffen immer wieder gern hat inspirieren lassen, und so interessierte er sich natürlich auch für die Freundschaft Erich Ohsers zu Erich Kästner. Fast drei Stunden verbrachten die Beiden ganz privat in der Galerie und versprachen wieder zukommen.

001 002

P1200638 P1200666 P1200655 P1200656 P1200668

 

Anna Haifisch erhält Förderpreis 2016

07

Nov
2015

Anna Haifisch wurde 1986 in Leipzig geboren und zeichnet Comics und Poster. Sie hat von 2004 bis 2011 an der Hochschule für Grafik und Buchkunst, Leipzig Illustration studiert. Von Oktober 2008 bis April 2010 arbeitete sie bei Kayrock Screenprinting in Brooklyn. 2013 gründete sie mit sechs Freunden das Comic und Grafikfestival ‚The Millionaires Club‘, welches während der Leipziger Buchmesse stattfindet.

Von 2013 bis 2015 war sie Meisterschülerin bei Prof. Thomas M. Müller an der Hochschule für Grafik und Buchkunst, Leipzig.

Im Oktober 2015 erschien Anna Haifischs erstes Buch ‚Von Spatz‘ bei Rotopolpress in Deutschland und bei Misma in Frankreich.

www.hai-life.com

haifisch_300

von spatz_haiku2-test von spatz saul-test

 

Sonderpreis des Kultusministeriums

20

Aug
2015

Sonderpreis des Kultusministeriums geht an das Erich-Ohser-Haus und die Kemmlerschule Plauen

„LernStadtMuseum in Sachsen – Schüler entdecken Museen“ heißt das vom Kultusministerium und der Landesstelle für Museumswesen ausgelobte Programm, bei dem sächsische Schüler, deren Lehrer und Museumspädagogen gemeinsam ein Projekt entwickeln, das den Lernort Schule mit erlebnisorientiertem Lernen in einem Museum verbindet. Aus den Händen der Staatsministerin für Kultus Frau Brunhild Kurth erhielten nun Anke Kurzendörfer für die Erich Ohser – e.o.plauen Stiftung und Sabine Kullick für die Kemmler Oberschule den mit 1.000 EUR dotierten Sonderpreis für das gemeinsam initiierte Projekt „Erich Ohser alias e.o.plauen – „Entdeckungstour durch das Erich-Ohser-Haus“. Die feierliche Preisverleihung fand am 18.08.2015 im Hygienemuseum in Dresden statt. Im Rahmen des ausgezeichneten Projektes soll schon bald eine interaktive Begleitbroschüre entstehen, welche die Kinder befähigt, bei einem Besuch in der Galerie e.o.plauen nahezu selbstständig die Ausstellungsräume zu erkunden, verschiedene Themen zu Leben und Werk des Künstlers Erich Ohser zu erfassen, kleine Aufgaben kreativ zu lösen und ggf. nach dem Besuch das Thema der Ausstellung weiter zu bearbeiten und zu vertiefen. Der Plauener Künstler und Grafiker Thomas Beurich wird mit den Schülern in einem Workshop die Gestaltungsentwürfe besprechen und so vorbereiten, dass sie grafisch umgesetzt werden können. Die Idee zur Broschüre entstand im Gespräch mit Lehrern aus Plauen und Umgebung bei deren Besuchen im Erich-Ohser-Haus. Sie wird eine wunderbare Ergänzung bzw. Erweiterung des museumspädagogischen Materials darstellen. Nach Fertigstellung wird die Broschüre der Öffentlichkeit, den Lehrern und allen interessierten Nutzern im geeigneten Rahmen vorgestellt.

pr100900

pr20150818_104820

Familie Ohser in Plauen

02

Aug
2015
Tags :  ,

Eine besonders große Freude war der Besuch von Peter Ohser, seiner Gattin Alyce und seinen beiden Söhne Owen und Graham am 13. und 14. Juli im Erich-Ohser-Haus. Ein kleines Überraschungsprogramm führte die Gäste auch in die nähere Umgebung von Plauen und sollte speziell für die beiden Jungs, die erstmalig Plauen besuchten, ein Erlebnis werden.

 

Fotos: Gottfried Gebauer

 

10. Plauener Nacht der Muse(e)n 26.06.2015

06

Jun
2015

10. Plauener Nacht der Muse(e)n Galerie e.o.plauen

26.06.2015

Fotos: Gottfried Gebauer

 

 

 

18.00 bis 1.00 Uhr

18.00 bis 1.00 Uhr  „Kuratorin auf Achse“

Für Fragen und Austausch steht die Kuratorin des Erich-Ohser-Hauses, Dr. Elke Schulze, in den Ausstellungsräumen zur Verfügung.

17.00 Uhr – 18.00 Uhr Familienführung

….durch die Vater und Sohn- Ausstellung unter Voranmeldung bis max. 20 Personen

18.00 Uhr bis 21.00 Uhr Clownerie mit dem ChaosKinderZirkus

Kunststückchen, Ballonmodellage, Clownerie, –  unser Clown begeistert alle jungen und jung gebliebenen Besucher.

18.00 Uhr – 23.00 Uhr Ohser- Experten gesucht

Was ist ein „Natel“ und was haben Martin Cooper und Erich Ohser alias e.o.plauen gemeinsam? Findet es heraus – ein Rundgang durch die Galerie e.o.plauen  wird euch auf die Spur bringen.

Unter den Gewinnern werden attraktive Preise verlost und schriftlich benachrichtigt.

22.30 Uhr Lieder und Texte im Andy- Darby- Garten

Zum Ausklang ist  Jens Bühring mit einigen Liedern und Texten in unserem Garten zu hören.

 

18.00 Uhr bis 22.00 Uhr Wir basteln und gestalten

Verschieden Angebote laden zum Thema „Vater und Sohn“ nicht nur unsere jungen Besucher zur Mitarbeit ein

ab 18.00 Uhr „ Hurra – der Eismann ist da!“

Hmmmm –  leckeres  Eis aus Jannys Eisdiele sorgt für Erfrischung bei jedermann

19.00  – 23.00 Uhr FREDICELLI zeichnet

Von FREDICELLI, einer bekannten Illustratorin und Karikaturistin, erhalten Sie in nur wenigen Minuten eine humorvolle Zeichnung von sich selbst als ganz persönliches Andenken und lustige Erinnerung an die Museumsnacht 2015 im Erich-Ohser-Haus (gegen Gebühr).

18.00 – 1.00 Uhr Mitglieder der e.o.plauen-Gesellschaft e.V. freuen sich an ihrem Verkaufs-und Informationstisch auf Gespräche rund um Erich Ohser und „Vater und Sohn“

Antiquarische Bücher mit Zeichnungen von Erich Ohser – e.o.plauen  können nicht nur betrachtet, sondern gegen eine angemessene Spende erworben werden. Aus Anlass des 80. Geburtstages der der beiden bekannten Figuren wird eine große Auswahl von Vater und Sohn-Büchern angeboten –  und auch Briefmarkenfreunde kommen auf Ihre Kosten: Viele interessante Zusammendrucke der bei Sammlern überaus begehrten Vater und Sohn-Briefmarken und –Sonderstempel befinden sich im Angebot.

 

Mit freundlicher Unterstützung der Sparkasse Vogtland, der Sternquell Brauerei GmbH, Vogtlandtheater Plauen,  Gaststätte und Pension  „Matsch“, Freizeitanlagen Plauen GmbH, e.o.plauen-Gesellschaft e.V., Hotel „Best Western“, Vogtlandtheater Plauen, Buchhandlung Klüger, Janny`s Eisdiele

 

 

Neue Publikation

08

Mai
2015

Im März dieses Jahres wurde die Publikation

„Erich Ohser aus Plauen. Der Künstler und seine Heimat – eine Spurensuche.“

herausgegeben. In der 66 seitigen, reich bebilderten Broschüre beschreibt die Autorin Dr. Elke Schulze die Kindheit und Jugend Erich Ohsers –e.o.plauen.

Zum Preis von 10,00 €

ist diese im Shop des Vogtlandmuseums Plauen,

der Tourist-Information Plauen oder direkt bei der Stiftung (karin.mueller@plauen.de, 03741/291 2344) erhältlich.

Impressionen unserer Wanderung

06

Mai
2015

Mehr als 60 wanderbegeisterte Teilnehmer bewegten sich  am 3. Mai „Auf Ohsers Spuren im Vogtland“. In enger Kooperation zwischen der Erich Ohser – e.o.plauen Stiftung und den Naturfreunden Plauen e. V. sowie dem Heimatverein Gettengrün hatten die Verantwortlichen ein abwechslungsreiches Programm erarbeitet und bestens durchorganisiert. Der Startschuss fiel  9.00 Uhr im Erich-Ohser-Haus. Dr. Elke Schulze führte durch die aktuelle Ausstellung in der Galerie e.o.plauen. Danach fuhren die Teilnehmer gemeinsam mit der Bahn bis Hundsgrün, wo anschließend  8 km durch die schöne obervogtländische Landschaft  zum Geburtsort Erich Ohsers, nach Gettengrün gewandert wurde.

Dort angekommen, begrüßten die Mitglieder des Heimatvereis die Wanderer mit  einem  reichhaltigen und leckeren Imbiss. Gestärkt konnten die Anwesenden die Ausführungen von Dr. Elke Schulze zur neu erschienen Broschüre „Erich Ohser aus Plauen. Der Künstler und seine Heimat – eine Spurensuche“ folgen  und noch die wenigen Meter zum Geburtshaus des Künstlers und entlang der ehemaligen Grenze zu Tschechien, dem damaligen Arbeitsort von Paul Ohser zurücklegen. Ein Bus brachte schließlich alle Wanderfreunde am späten Nachmittag wieder nach Plauen zurück.

Fotos: Gottfried Gebauer