Zwei neue Publikationen und eine Ausstellung erinnern in diesem Jahr an den 70. Todestag sowie den 111. Geburtstag des Zeichners Erich Ohser. „Es die erste Biografie zu Ohser überhaupt“, sagte die Chefin des Erich-Ohser-Hauses, Elke Schulze, die das 144-seitige Werk verfasst hat. Eine Broschüre, die im Herbst erscheint, soll zudem über Lebensstationen des Künstlers in der Region informieren.

 

http://www.t-online.de/regionales/id_68815186/buecher-erinnern-zum-70-todestag-an-erich-ohser.html