22.06.2018 von 18.00 bis 1.00 Uhr

18.00 bis 1.00 Uhr

„Kuratorin auf Achse“

Nutzen Sie die einmalige Gelegenheit, mehr über die Hintergründe zur Entstehung der »Vater und Sohn«-Bildgeschichten zu erfahren. Dr. Elke Schulze, unsere Kuratorin auf Achse, die Sie an Ihrem T-Shirt  erkennen werden, freut sich auch in dieser Nacht auf Ihre Fragen rund um Erich Ohser alias e.o.plauen.

18.00 bis 1.00 Uhr

Info- Verkaufstisch der e.o.plauen Gesellschaft e. V. 

Haben Sie Fragen zur bisherigen Arbeit, zu den Zielen oder der interessanten Entstehungsgeschichte der e.o.plauen-Gesellschaft? Die Mitglieder unseres Vereins stehen Ihnen sehr gerne zur Verfügung! Auch gibt es die Möglichkeit, seltene antiquarische Buchausgaben am Verkaufsstand zu erwerben. Es lohnt sich, vorbei zu schauen. Wir freuen uns auf Sie!

ab 18.00 Uhr

Hm, lecker – der Eismann ist wieder da!

Eis, Crêpes und vieles mehr aus Jannys Eisdiele schmeckt zu jeder Tages- und Nachtzeit.

18.00 Uhr bis 21.00 Uhr               

Hurra, der Clown ist da!

Hereinspaziert! Der Clown Odonjo vom ChaosKinderZirkus empfängt die kleinen und großen Gäste im Erich-Ohser-Haus.

18.00 Uhr bis 22.00 Uhr               

Schminken für Groß und Klein

In der museumspädagogischen Werkstatt verwandeln sich mit Hilfe von Pinsel und Farbe Gesichter in lebendige Kunstwerke.

18.00 Uhr bis 22.30 Uhr

Kleines Andenken an die 14. Nacht der Muse(e)n?

In der museumspädagogischen Werkstatt der Galerie e.o.plauen warten verschiedene  Angebote zur kreativen Beschäftigung mit »Vater und Sohn«. Eine Fotowand mit den beiden Figuren lädt zu lustigen Schnappschüssen ein. Gäste aller Altersgruppen sind herzlich willkommen. 

Von 20.00 Uhr bis 23.00 Uhr  jeweils 30 Minuten zu vollen Stunden

Ohrenschmaus

Mit meisterlichem Spiel auf dem Akkordeon wird Jonas Gäbler die Besucher im romantischen Andy –Darby- Garten und im Erich-Ohser-Haus  verzaubern.

Mit freundlicher Unterstützung der Sparkasse Vogtland, der Sternquell Brauerei GmbH, e.o.plauen-Gesellschaft e.V., Bauhaus Plauen, Fleischerei Geuthner Syrau