Sonderpreis des Kultusministeriums

20

Aug
2015

Sonderpreis des Kultusministeriums geht an das Erich-Ohser-Haus und die Kemmlerschule Plauen

„LernStadtMuseum in Sachsen – Schüler entdecken Museen“ heißt das vom Kultusministerium und der Landesstelle für Museumswesen ausgelobte Programm, bei dem sächsische Schüler, deren Lehrer und Museumspädagogen gemeinsam ein Projekt entwickeln, das den Lernort Schule mit erlebnisorientiertem Lernen in einem Museum verbindet. Aus den Händen der Staatsministerin für Kultus Frau Brunhild Kurth erhielten nun Anke Kurzendörfer für die Erich Ohser – e.o.plauen Stiftung und Sabine Kullick für die Kemmler Oberschule den mit 1.000 EUR dotierten Sonderpreis für das gemeinsam initiierte Projekt „Erich Ohser alias e.o.plauen – „Entdeckungstour durch das Erich-Ohser-Haus“. Die feierliche Preisverleihung fand am 18.08.2015 im Hygienemuseum in Dresden statt. Im Rahmen des ausgezeichneten Projektes soll schon bald eine interaktive Begleitbroschüre entstehen, welche die Kinder befähigt, bei einem Besuch in der Galerie e.o.plauen nahezu selbstständig die Ausstellungsräume zu erkunden, verschiedene Themen zu Leben und Werk des Künstlers Erich Ohser zu erfassen, kleine Aufgaben kreativ zu lösen und ggf. nach dem Besuch das Thema der Ausstellung weiter zu bearbeiten und zu vertiefen. Der Plauener Künstler und Grafiker Thomas Beurich wird mit den Schülern in einem Workshop die Gestaltungsentwürfe besprechen und so vorbereiten, dass sie grafisch umgesetzt werden können. Die Idee zur Broschüre entstand im Gespräch mit Lehrern aus Plauen und Umgebung bei deren Besuchen im Erich-Ohser-Haus. Sie wird eine wunderbare Ergänzung bzw. Erweiterung des museumspädagogischen Materials darstellen. Nach Fertigstellung wird die Broschüre der Öffentlichkeit, den Lehrern und allen interessierten Nutzern im geeigneten Rahmen vorgestellt.

pr100900

pr20150818_104820

Familie Ohser in Plauen

02

Aug
2015
Tags :  ,

Eine besonders große Freude war der Besuch von Peter Ohser, seiner Gattin Alyce und seinen beiden Söhne Owen und Graham am 13. und 14. Juli im Erich-Ohser-Haus. Ein kleines Überraschungsprogramm führte die Gäste auch in die nähere Umgebung von Plauen und sollte speziell für die beiden Jungs, die erstmalig Plauen besuchten, ein Erlebnis werden.

 

Fotos: Gottfried Gebauer